Betriebshaftpflichtversicherung

 Zuhause /Betriebshaftpflichtversicherung

Betriebshaftpflichtversicherung - Betriebliche Versicherungen

Betriebliche Versicherungen

Neben der vorgeschrieben Krankenversicherung sollte man sich, vor allem als Gründer einer Unternehmung, überlegen welche Versicherungen für den eigenen Betrieb sinnvoll sind. Wichtig hierbei ist es große Unternehmensspezifische Risiken zu erkennen und durch einen gezielten Versicherungsschutz abzusichern. Ratschläge, um einen ausreichenden Schutz zu bekommen, kann man sich von einem Versicherungsmakler einholen. Auch der jeweilige Branchenverband kann Auskünfte erteilen welche Versicherungsformen in dieser Branche üblich sind.

Für Unternehmungen gibt es eine fast ebenso große Auswahl wie bei Privatpersonen, natürlich könnte man jede Eventualität absichern, doch in den meisten Fällen ist eine Überversicherung nicht zu empfehlen, da Sie außer Kosten keinerlei Nutzen haben. Doch welche Versicherungen sind für ein Unternehmen sinnvoll?

Die Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung (im Normalfall BHV abgekürzt) ist neben der Krankenversicherung eine der wichtigsten Versicherung die von Unternehmungen, Freiberuflern und Handwerkern abgeschlossen werden kann. Sie dient zur Abdeckung von möglichen Schadensersatzansprüche Dritter. Dies können Kunden, Mitarbeiter, Betriebsbesucher oder Lieferanten sein.

Die Betriebshaftpflichtversicherung unterscheidet sich von Ihrem Leistungen nicht von einer Privathaftpflichtversicherung. Auch die Berechnung der Versicherungsprämie enthält fast dieselben Kriterien die über die Höhe der monatlichen Kosten entscheidet.

Welche Kosten verursacht die Betriebshaftpflichtversicherung?

Wie viel Sie für diesen Versicherungsschutz aufbringen müssen kann man nicht pauschalisieren. Diese Kosten richten sich nach verschiedenen Faktoren:

  • In welcher Branche sind Sie tätig
  • Welches Risiko besteht dort
  • Welchen Jahresumsatz erwirtschaften Sie
  • Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie in Ihrer Unternehmung (Evtl. Selbstständig)
  • Wie hoch soll eine mögliche Selbstbeteiligung ausfallen
  • Wie hoch soll die gewünschte Versicherungssumme sein

Erst wenn Sie mit der gewünschten Versicherungsgesellschaft diese Fragen durchgesprochen haben kann Ihnen ein Angebot erstellt werden.

Was sollte man bei einer Betriebshaftpflichtversicherung beachten?

Bevor man sich für eine Betriebshaftpflichtversicherung entscheidet, sollte man auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Dieses Unterscheidet sich bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften. Sie sollten dies bereits im Vorfeld überprüfen und miteinander vergleichen. Fast jeder Versicherer bietet eine Betriebshaftpflicht Versicherungen zu einem anderem Tarife an, die unterscheiden sich meinst im angebotenem Leistungsumfang. Wichtige Informationen, auf die man bei dieser Versicherungsart achten sollte sind: Wie hoch ist die angebotene Deckungssumme. Außerdem sollte abgeklärt werden ob Mietschäden, beispielsweise durch die Feuer oder Wasser an Räumen und Gebäuden entstehen können, abgedeckt sind.

Entstandene Schäden an Arbeitsmaschinen, oder auch Transportschäden sollten idealerweise auch von der Versicherung übernommen werden.

Wenn Sie Ihren Betrieb oft umbauen, oder Ihr Firmengebäude ständig erweitern (Anbau von Lagerräumen oder ähnlichem) sollten Sie darauf achten ob das Bauherrenrisiko ebenfalls mitversichert ist.

Auch Montage- oder Wartungsarbeiten die Sie im Ausland durchführen werden von verschiedenen Versicherungen automatisch mitversichert.

Wer auf Ausstellungen und Messen oft neue Produkte präsentiert oder sein Unternehmen vorstellt, sollte vertraglich vereinbare, dass dort entstandene Schäden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherung gezahlt werden.

Betriebe, die häufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten (Schreinereien, Maler), sollten vor dem Abschluss der Betriebshaftpflichtversicherung außerdem darauf achten, dass Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind. Manche Versicherungen haben es bereits in dem Versicherungsvertrag stehen, bei anderen kann man solche Schäden mitaufnehmen lassen.

Sollten Sie sich nicht sicher sein welche Schäden für Sie tatsächlich wichtig sind können Sie sich von einem Versicherungsmakler beraten lassen. Achten Sie aber darauf, dass es sich um einen neutralen Vergleich handelt. Oft empfehlen Makler Ihnen Versicherungen bei dem Sie selbst höhere Provisionen für den erfolgreichen Abschluss bekommen.

Teilweise besteht eine gesetzliche Pflicht eine Betriebshaftpflichtversicherung abzuschließen