Einbruchdiebstahlversicherung

 Zuhause /Einbruchdiebstahlversicherung

Einbruchdiebstahlversicherung - Tipps

Einbruchdiebstahlversicherung

Die Einbruchdiebstahlversicherung kann man nicht als einzelne Versicherung abschließen. Sie ist nur gemeinsam mit der so genannten gebündelten Firmenversicherung angeboten, also mit der betrieblichen Inhaltsversicherung.

Den gewünschten Versicherungsschutz kann man mit der Versicherung frei verhandeln werden. Die späteren Leistungen der Versicherungsgesellschaft richten sich nach den Klauseln und Vereinbarungen, die im Versicherungsvertrag vereinbart wurden.

Das Risiko eines Einbruchdiebstahls ist in der Versicherung mitversichert, auch Vandalismus ist bereits mit inbegriffen, wie er bei einem Einbruchdiebstahl meistens vorkommt.

Das Beraubungsrisiko ist ein weiterer Punkt, der bereits mit der Einbruchdiebstahlversicherung abgesichert ist.

Der Versicherungsanbieter leistet dem Versicherungsnehmer eine Entschädigung für die versicherten Gegenstände, aber nur wenn Sie durch Vandalismus oder durch einen Raub entweder beschädigt oder abhandengekommen sind.

Wann tritt die Einbruchdiebstahlversicherung in Kraft

Einen Versicherungsschutz besteht nur auf Risiken die im Versicherungsschein eingetragen sind, der angerichtete Schaden muss sich zudem auf dem Grundstück oder innerhalb des Gebäudes befinden. Auch ein Raub auf Transportwegen ist mit der Versicherung abgedeckt, sofern die Tatsächliche Anzahl der Transporte nicht über der vereinbarten Summe liegt.

Bei der Einbruchdiebstahlversicherung sind auch keine Naturellen Schäden mitversichert. Hochwasser, Brände durch einen Blitzeinschlag, Erdbeben oder Überschwemmungen müssen mit einer separaten Versicherung versichert werden. Hierfür benötigen Sie in der Regel eine Elementar Schadenversicherung. Auch bei einer Explosion oder einem Absturz durch ein Flugzeug werden Ihnen keine der entstandenen Kosten von der Versicherung erstattet.

Was genau ein Einbruchdiebstahl

Der Name lässt schon vermuten um was es bei einem Einbruchdiebstahl geht. Es wird sich von einem Dieb ein zu Ihren Gebäude oder Grundstück verschafft. Dabei spielt es keine Rolle ob dieser einen Schlüssel unerlaubter Zugang (unerlaubter Besitz) hat, oder ob er ein Fenster eingeschlagen hat. Auch kann er sich auf andere Wege einen Zugang verschafft haben.

Wenn der Dieb ein Behältnis aufbricht oder wenn er Sachen aus einem verschlossenen Raum im Gebäude entwendet, nachdem er sich widerrechtlich Zugang verschafft oder sich dort heimlich aufgehalten hat.

Vandalismus liegt nach einem Einbruchdiebstahl immer dann vor, wenn der Täter sich Zugang zu dem versicherten Ort verschafft hat und dort versicherte Sachen zerstört oder beschädigt hat.

Hier muss der Vorsatz des Täters gegeben sein.

Welche Gegenstände kann ich versichern lassen?

Diese Einbruchdiebstahlversicherung schützt die technische und kaufmännische Einrichtung des versicherten Objekts. Zudem sind alle Privatsachen des Versicherungsnehmers und auch fremdes Eigentum, sofern es sich in dem, in der Police aufgeführten Objekt befindet, mitversichert. Der Versicherungsschutz der Einbruchdiebstahlversicherung gilt auch für folgende Objekte:

  • Urkunden
  • Bargeld
  • Akten
  • Datenträger
  • Ausstellungsstücke
  • Prototypen